Die Fee – Anne Frank

1.99

VORBESTELLUNG

Die Fee, die ich meine, war keine gewöhnliche Fee, wie so viele im Märchenland zu finden sind. O nein, meine Fee war eine ganz besondere Fee, außergewöhnlich in ihrem Aussehen und außergewöhnlich in ihrem Benehmen.

Warum, wird nun jeder fragen, war diese Fee denn so besonders?

Nun, weil sie nicht hier ein wenig half und dort ein wenig Freude brachte, sondern weil sie es sich zur Aufgabe gemacht hatte, die Welt und die Menschen glücklich zu machen. Diese besondere Fee hieß Ellen.”

—-Zum Buch—-

Am 9. Mai 1944 schrieb Anne Frank in ihr Tagebuch: »Die Geschichte ›Ellen, die Fee‹ ist fertig.Die Abschrift war als Geburtstagsgeschenk für ihren Vater am 12. Mai gedacht.

Zum ersten Mal wird Anne Frank’s “Ellen, Die Fee” vom Designer Andre Martin illustriert und mit Genehmigung der Anne Frank Fond, Basel als eBook veröffentlicht.

Hierbei handelt es sich um die Originalen Texte welche Anne Frank für ihren Vater Otto Frank schrieb.Diese Texte wurden von Mirjam Pressler aus dem niederländischen übersetzt.

 

Copyright © 1949, 1960 Otto Frank

Copyright © 1982, 2003, 2013 Anne Frank Fonds, Basel

Copyright © 2021 Design / AM Andre Martin GmbH

Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise.

Kategorie: Schlüsselworte: ,

LANGUAGE

 

ENGLISH

DEUTSCH

POLSKI

Русский

中文 (中国)

日本語

 

×